So vielfältig wie die Farben im Bild oben ist unser Leben und unser Miteinander eigentlich. All das Bunte und Vielfältige fehlt uns in diesen Wochen. Wie nie zuvor spüren wir, wie sehr beheimatet-sein in den Beziehungen zu Menschen liegt. Ohne Nähe, persönlichen Kontakt oder eine einfache Umarmung kann das Leben trist sein. Dörfer, Städte, Länder grenzen sich notgedrungen ab und wir spüren gleichzeitig wie sehr wir verbunden und aufeinander angewiesen sind.
In dieser Situation buchstabiert sich unser Semesterthema neu. Vielleicht brauchen wir gerade einen besonders aufmerksamen Blick für das, was trotz allem bunt ist. Wir sind herausgefordert, Herz und Verstand zusammen zu halten und Solidarität zu üben.

Morgen besuch ich mich. Hoffentlich bin ich daheim
(Morgen bsuch i mi. Hoffentli bi i dahoam)
-Karl Valentin-

Bei sich selbst zu Hause sein – ist das vielleicht derzeit die wichtigste und schönste Form, beheimatet zu sein? Wieviel Vertrautes brauche ich und was ist zu viel? Wo fühle ich mich wohl? Hat beheimatetsein unbedingt etwas mit Heimat zu tun? Beheimatet mich Religion in dieser Zeit?
Menschen aus Kriegsgebieten, Menschen deren Heimat zerstört ist, sind Teil unserer Gesellschaft auf einem gefährdeten Planeten, der unser gemeinsames Haus ist.

Beheimatetsein – was bedeutet es für mich & dich?

 

 

Unsere Termine

< 2021 >
Februar
«
»
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28

EHG & KHG stellt sich vor …

Fang der Woche

In diesem Sommersemester findet ihr in unserem Newsletter und hier auf unserer Homepage wöchentlich den “Fang der Woche”. Das kann sein: ein Text, ein Video, eine Audiodatei, … Unsere Sprecher*innen teilen auf diese Weise etwas, das sie gerade bewegt, besonders anspricht, berührt, zum Schmunzeln bringt.
Wenn ihr selbst einen “Fang” macht, schickt ihn uns gerne an buero@ehg-khg.de!

Jeden Abend um 20:30 Uhr kann man HIER einer Übertragung des Abendgebets mit einigen Brüdern aus Taizé beiwohnen.
Auch wenn integrale Bestandteile von Taizé-Gebeten (die Gemeinschaft, das Einander-wahrnehmen) momentan nicht wie gewohnt stattfinden können, kann man sich doch ein wenig Taizé-Gefühl nach Hause holen.

EHG & KHG digital

Hochschulgemeinde ist in diesem Sommersemester anders …

Einige Veranstaltungen werden leider ausfallen müssen.
Andere finden jedoch digital via Zoom statt, werden auf Youtube abrufbar sein oder werden verschoben (die Hoffnung bleibt! 😊).

HIER findet Ihr unsere YouTube-Playlist mit Andachten und Videoformaten für Meditation oder Yogaübungen und Sitzen in Stille für Zuhause. Wir werden darüber hinaus versuchen in so vielen Formaten wie möglich im direkten Kontakt über Zoom zu sein.
So wird die Morgenandacht am Donnerstagmorgen bis auf weiteres digital stattfinden. Etwas später als gewohnt, kommen wir um 7:30 Uhr via Zoom zusammen, singen Lieder, laden ein still zu werden, bei euch selbst anzukommen, Gott Raum zu geben. Wir haben dieses Angebot gestartet und es zeigt sich: es funktioniert überraschend gut!

Wenn Ihr an digitalen Angeboten wie der Morgenandacht teilnehmen möchtet und wöchentlich zeitnah über Veränderungen informiert werden wollt, meldet Euch bitte ganz unten auf dieser Seite für unseren Newsletter an (aus dem ihr euch selbstverständlich jederzeit wieder austragen könnt). Hier findet ihr die Zoom Zugangsdaten.

Wir können immer nur auf Sicht unterwegs sein und werden schauen, was unter den gegebenen Umständen gerade möglich ist.

Kommt gut durch diese Zeit, achtet auf Euch und aufeinander, bleibt verbunden!

Euer EHG & KHG-Team

Silke Ideker und Michael Hasenauer, sind als Seelsorger*innen erreichbar (Ideker: 0172-2060508, Hasenauer: 0160-96424887).

Weitere aktuelle Informationen zu Kirche in Zeiten von Covid-19 findet Ihr unter den nachfolgenden Links.
https://www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de
https://www.bistum-hildesheim.de/

Semester – Themen

Tel: 0 41 31 677 49 00

Bürozeiten & Sekretariat

Wintersemester 2019/20

Aufgrund der aktuellen Situation ist das Sekretariat zurzeit nur unregelmäßig besetzt. Der Anrufbeantworter unseres Telefons wird aber regelmäßig abgehört.
In dringenden Fällen wendet Euch, wenden Sie sich bitte direkt an Silke Ideker oder Michael Hasenauer unter den weiter oben angegebenen Mobilnummern.

Anne Sophie Wellna

Leevke Johanna Stürmer

Marita Mindermann

Menü