beheimatet

Wir spüren gerade wie nie zuvor wie sehr beheimatet-sein in den Beziehungen zu Menschen liegt. Viele spüren, dass Ihnen Nähe, persönlicher Kontakt oder eine einfache Umarmung fehlen. Dörfer, Städte, Länder grenzen sich notgedrungen ab und wir spüren gleichzeitig wie sehr wir verbunden und aufeinander angewiesen sind.
In dieser Situation buchstabiert sich unser Semesterthema neu. Wir sind herausgefordert, Herz und Verstand zusammen zu halten, nicht in Panik zu verfallen, Solidarität zu üben und uns in aller sich überschlagenden Informationsflut nicht selbst zu verlieren.

Morgen besuch ich mich. Hoffentlich bin ich daheim
(Morgen bsuch i mi. Hoffentli bi i dahoam)
-Karl Valentin-

Bei sich selbst zu Hause sein – ist das vielleicht derzeit die wichtigste und schönste Form, beheimatet zu sein? Wieviel Vertrautes brauche ich und was ist zu viel? Wo fühle ich mich wohl? Hat beheimatet sein unbedingt etwas mit Heimat zu tun? Beheimatet mich Religion in dieser Zeit?
Menschen aus Kriegsgebieten, Menschen deren Heimat zerstört ist, sind Teil unserer Gesellschaft auf einem gefährdeten Planeten, der unser gemeinsames Haus ist.

Beheimatet sein – was bedeutet es für mich & dich?

 

 

Unsere Termine
«
»
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
April
April
April
April
1
2
3
  • Ökumenischer Semestereröffnungsgottesdienst

    20:00 -22:00
    03.05.2020

    Mit einem Gottesdienst in das neue Semester starten. Kraft tanken, sich wiedersehen oder neu kennenlernen. Du bist herzlich eingeladen!
    Musik: Basileia Chor Lüneburg, unter der Leitung von Cordula Weidelt und Rainer Kunze

4
  • Meditation

    18:00 -19:00
    04.05.2020

    still – gegenwärtig – achtsam – gesegnet

5
  • Filmabend

    20:00 -22:00
    05.05.2020

    Die Komödie “Wer länger lebt ist später tot” – oder so ähnlich! 😊 – spielt im Voralpenland vor den Kulissen alter Heimatfilme. Mit seinem oberbayerischen Dialekt – mit hochdeutschen Untertiteln – bietet der Film eine unterhaltsame und tiefsinnige Auseinandersetzung über das Leben und den Tod.

6
  • Übung für Lehramststudierende der Ev. Theologie

    18:15 -19:45
    06.05.2020

    Theologisieren für Studierende
    “Glaube ich das? Auseinandersetzung mit biblischen und theologischen Positionen”
    Der Ausgangspunkt zu dieser Übung liegt in studentischer Initiative. Es geht darum, sich mit der individuellen Glaubensbiografie in Verbindung mit Themen der Bibel auseinandersetzen. Theologisieren lässt Raum und Zeit für Diskussionen über eigene Fragen.
    Danach “für wer will” weiterer Austausch bei Wasser, Wein und Brot.
    Anmeldung per Mail an hanusa@leuphana.de

7
  • Morgenandacht mit Frühstück

    07:00 -08:00
    07.05.2020

    Kerzenschein, Stille, zu mir kommen, Gott Raum geben: Mit einer Andacht und leckerem Frühstück starten wir in den Tag!

  • 10 Minuten Theologie

    12:00 -12:10
    07.05.2020

    “Wie hast du es mit der Religion?”
    Lehrende aus allen Fachrichtungen nutzen die Gelegenheit, persönlich und/oder wissenschaftlich ihre Antwort auf die „Gretchenfrage“ zu geben. Das können Antworten von Christinnen und Christen, von Gläubigen unterschiedlicher Religionen wie auch von Atheisten oder Agnostikern sein.

8
9
10
  • Welt trifft Gott. FreiRaum Nicolai

    17:00 -18:00
    10.05.2020

    Grünkraft
    Ein Gottesdienstprojekt für Lüneburg in Kooperation mit dem Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg und St. Nicolai. Studierende sind eingeladen mitzuwirken. Wer Interesse hat, melde sich bitte bei Dr. Barbara Hanusa.

  • Gottesdienst & Fotoausstellung

    18:00 -20:00
    10.05.2020

    Heimat & fremd sein – was gibt uns Hoffnung?
    Der vom syrischen Regime 2018 ermordete Fotograf Niraz Saied hat mit seinen Fotos das Leben von syrischen Palästinensern im abgeriegelten Stadtteil Jarmuk während des syrischen Bürgerkrieges dokumentiert.

11
  • Meditation

    18:00 -19:00
    11.05.2020

    still – gegenwärtig – achtsam – gesegnet

12
  • Adrenalin & Stille – Nachts in St. Nicolai

    19:00 -08:00
    12.05.2020-13.05.2020

    Abseilen – Übernachten – Stille
    Die Karabiner sind eingehakt. Herzklopfen. JETZT! Du hast die einmalige Gelegenheit dich im Kirchturm von St. Nicolai abseilen zu lassen. Anschließend wechselt der Takt: Zeit, um Kraftorte zu entdecken, den Klang der Orgel zu erleben, Stille zu erfahren und sich unter dem Sternengewölbe zur Nachtruhe begeben. Der nächste Tag beginnt mit einem Frühstück um 7:30 Uhr.
    Begrenzte Plätze!
    Mitbringen: Schlafsack und Isomatte
    Anmeldung bis 08.05. an buero@ehg-khg.de

13
  • Übung für Lehramststudierende der Ev. Theologie

    18:15 -19:45
    13.05.2020

    Theologisieren für Studierende
    “Glaube ich das? Auseinandersetzung mit biblischen und theologischen Positionen”
    Der Ausgangspunkt zu dieser Übung liegt in studentischer Initiative. Es geht darum, sich mit der individuellen Glaubensbiografie in Verbindung mit Themen der Bibel auseinandersetzen. Theologisieren lässt Raum und Zeit für Diskussionen über eigene Fragen.
    Danach “für wer will” weiterer Austausch bei Wasser, Wein und Brot.
    Anmeldung per Mail an hanusa@leuphana.de

14
  • Morgenandacht mit Frühstück

    07:00 -08:00
    14.05.2020

    Kerzenschein, Stille, zu mir kommen, Gott Raum geben: Mit einer Andacht und leckerem Frühstück starten wir in den Tag!

  • 10 Minuten Theologie

    12:00 -12:10
    14.05.2020

    “Wie hast du es mit der Religion?”
    Lehrende aus allen Fachrichtungen nutzen die Gelegenheit, persönlich und/oder wissenschaftlich ihre Antwort auf die „Gretchenfrage“ zu geben. Das können Antworten von Christinnen und Christen, von Gläubigen unterschiedlicher Religionen wie auch von Atheisten oder Agnostikern sein.

15
  • Schabbatfeier mit Rabbinerin Prof. Dr. Eveline Goodman-Thau

    19:00 -21:00
    15.05.2020

    Jüdische Spiritualität, Liturgie und Kultur verbinden sich in der Schabbatfeier. Du bist eingeladen und unabhängig von Deiner Religion und Konfession herzlich willkommen.

16
  • Meditation – Einführung in christliche Kontemplation

    09:30 -17:00
    16.05.2020

    Für einen Tag eintauchen in Achtsamkeit, Präsenz & Stille.
    Inhalte: Hinführung, Zeit in der Natur, Achtsamkeitsübungen, schrittweise Einübung in die Praxis der Meditation/Kontemplation.
    Bitte bequeme Kleidung mitbringen.
    Kostenbeitrag: 5 € für Getränke & einfaches, vegetarisches Mittagessen
    Anmeldung bis 12.05. an buero@ehg‐khg.de

17
18
  • Meditation

    18:00 -19:00
    18.05.2020

    still – gegenwärtig – achtsam – gesegnet

19
  • Eucharistiefeier mit Kuno Kohn

    20:00 -22:00
    19.05.2020

    Innehalten, Danke sagen, sich in Gottes Gegenwart stellen. Im Anschluss bist Du zum Abendessen eingeladen. Sei herzlich willkommen unabhängig von Deiner Konfession.
    Kuno Kohn ist kath. Priester, Seelsorger im Rotlichtmilieu Hamburg und hat seinen Schwerpunkt im Feld der Spiritualität.

20
  • Übung für Lehramststudierende der Ev. Theologie

    18:15 -19:45
    20.05.2020

    Theologisieren für Studierende
    “Glaube ich das? Auseinandersetzung mit biblischen und theologischen Positionen”
    Der Ausgangspunkt zu dieser Übung liegt in studentischer Initiative. Es geht darum, sich mit der individuellen Glaubensbiografie in Verbindung mit Themen der Bibel auseinandersetzen. Theologisieren lässt Raum und Zeit für Diskussionen über eigene Fragen.
    Danach “für wer will” weiterer Austausch bei Wasser, Wein und Brot.
    Anmeldung per Mail an hanusa@leuphana.de

21
  • Morgenandacht mit Frühstück

    07:00 -08:00
    21.05.2020

    Kerzenschein, Stille, zu mir kommen, Gott Raum geben: Mit einer Andacht und leckerem Frühstück starten wir in den Tag!

  • 10 Minuten Theologie

    12:00 -12:10
    21.05.2020

    “Wie hast du es mit der Religion?”
    Lehrende aus allen Fachrichtungen nutzen die Gelegenheit, persönlich und/oder wissenschaftlich ihre Antwort auf die „Gretchenfrage“ zu geben. Das können Antworten von Christinnen und Christen, von Gläubigen unterschiedlicher Religionen wie auch von Atheisten oder Agnostikern sein.

22
23
24
25
  • Meditation

    18:00 -19:00
    25.05.2020

    still – gegenwärtig – achtsam – gesegnet

26
  • beheimatet

    20:00 -22:00
    26.05.2020

    …was ist das? Ist das, wo du herkommst oder was du dir aufbaust oder wo du sterben willst? Ist das noch viel mehr? Glaube und Kirche gehören dazu oder vielleicht auch nicht (mehr). Aber auch hier sind Düfte, Geräusche, Musik und Worte voller Kraft, in denen so etwas wie Heimat spürbar wird.
    Ein Abend mit Impulsen, Begegnungen, Gesprächen, Snacks und Getränken.

27
  • Übung für Lehramststudierende der Ev. Theologie

    18:15 -19:45
    27.05.2020

    Theologisieren für Studierende
    “Glaube ich das? Auseinandersetzung mit biblischen und theologischen Positionen”
    Der Ausgangspunkt zu dieser Übung liegt in studentischer Initiative. Es geht darum, sich mit der individuellen Glaubensbiografie in Verbindung mit Themen der Bibel auseinandersetzen. Theologisieren lässt Raum und Zeit für Diskussionen über eigene Fragen.
    Danach “für wer will” weiterer Austausch bei Wasser, Wein und Brot.
    Anmeldung per Mail an hanusa@leuphana.de

28
  • Morgenandacht mit Frühstück

    07:00 -08:00
    28.05.2020

    Kerzenschein, Stille, zu mir kommen, Gott Raum geben: Mit einer Andacht und leckerem Frühstück starten wir in den Tag!

  • 10 Minuten Theologie

    12:00 -12:10
    28.05.2020

    “Wie hast du es mit der Religion?”
    Lehrende aus allen Fachrichtungen nutzen die Gelegenheit, persönlich und/oder wissenschaftlich ihre Antwort auf die „Gretchenfrage“ zu geben. Das können Antworten von Christinnen und Christen, von Gläubigen unterschiedlicher Religionen wie auch von Atheisten oder Agnostikern sein.

29
30
31

Aktueller Hinweis

In dieser besonderen Zeit braucht es unser aller Umsicht, um die Ausbreitung von Covid-19 zu verlangsamen.
Das Bistum Hildesheim, die Landeskirche Hannover und die Leuphana Universität Lüneburg haben Richtlinien erlassen, die auch unsere Arbeit als Hochschulgemeinden betreffen. Der Beginn der Veranstaltungen im SoSe wird sich daher verschieben. Unsere erste Veranstaltung planen wir derzeit für den 28.04.2020. Da gerade alles im Fluss ist, werden wir zeitnah aktuelle Informationen über einen Extranewsletter und die Homepage veröffentlichen.
Silke Ideker und Michael Hasenauer sind als Seelsorger*innen weiter erreichbar (Ideker: 0172-2060508, Hasenauer: 0160-96424887).

Auch, wenn wir uns in der nächsten Zeit nicht sehen, bleiben wir als Menschen und im Glauben miteinander verbunden.

Bleiben Sie, bleibt Ihr behütet!

Silke Ideker und Michael Hasenauer

Semester – Themen

Tel: 0 41 31 677 49 00

Bürozeiten & Sekretariat

Wintersemester 2019/20

Während der vorlesungsfreien Zeit ist das Sekretariat nur unregelmäßig besetzt.

Anne Sophie Wellna

Leevke Johanna Stürmer

Marita Mindermann

Menü