View Calendar
16.06.2020 20:00 - 22:00

Solange es Musik gibt, gibt es Hoffnung
Benefizkonzert des palästinensisch-syrischen Pianisten Aeham Ahmad. Internationale Bekanntheit erlangte er 2014/15 durch seine öffentlichen Auftritte im abgesperrten Stadtteil Jarmuk in Damaskus während des Bürgerkrieges in Syrien. Die Musik wird verflochten mit der Lesung aus seiner Biografie “Und die Vögel werden singen”.
Spenden kommen dem International Office der Leuphana Universität zugute.

Menü